Get Your Premium Membership

Oma

Ich sehe dich an im Sterben du wartest nur ab nichts essen Mir wirst du fehlen Mir ist doch langweilig Du magst Gedichte und Ingwer ich liebe dich Wir warten ab nichts essen weil wir dir Gesellschaft leisten du brauchst sie aber nicht denn du schläfst wirst nie erwachen du träumst für die Ewigkeit vom Dunkel ich liebe dich du bist gestorben Vater war bei dir Er ist leer seine Tränen tragen die Last von den letzten drei Jahren ab ich soll traurig sein ich will weinen ich weine nicht du mochtest Gedichte und Ingwer ich liebe dich du wirst beerdigt wieder bei deinem Mann wir singen werfen Rosen ins Grab sie leben noch alle weinen will ich auch ich soll weinen bin traurig ich schäme mich ich liebe dich alle sind gegangen unterwegs ich bleibe allein und weine du mochtest Gedichte und Ingwer ich liebe dich

Copyright © | Year Posted 2015




Post Comments

Poetrysoup is an environment of encouragement and growth so only provide specific positive comments that indicate what you appreciate about the poem.

Please Login to post a comment
Date: 1/28/2016 1:30:00 PM
zhish, enjoyed reading your poem, Please keep writing and sharing your poetry. XOX -- LINDA --
Login to Reply