Get Your Premium Membership

Herbst Im April - Lyrics by Van Veen Herman


Lyrics
Meistens zu sp
ätkommt dieklare und k
ühle
Erkenntniswie ein Tropfenim Weihergl
änzendund genauwie ein Spiegel
Sprachlosstellt manin dem Momentfestich war blind
Sprachlosstellt manin dem Momentfestich war dichtich war ein Stein
Meistens zu sp
ätkommt dasklare und k
ühle
Bewu
ßtseinwie ein Ku
ßauf deine Wangeleiseund pr
äzisewie ein Delphin
Sprachlosstellt manin dem Momentfestich war taub
Sprachlosstellt manin dem Momentfestich war stummich war ein Pfeil
Meistens zu sp
ätkommt dieklare und k
ühle
Einsichtwie ein Morgenim Aprilscharfund deutlichwie ein Foto
Sprachlosstell ichjetztfestich war totw
ährend ich lebtewar ich der Herbstim April