Get Your Premium Membership

Gedanken Der Seele - Lyrics by Raleytar


Lyrics
Die Gedanken meiner Seelevollgef
üllt mit Schmerz und Leid
Wie das Licht und der Schattendurchstreift unendlich weit
Am Abgrund meines Lebensbin ich immer nur alleine
Alle Versuche sind vergebensund auch wenn ich dann weine
Meine Einsamkeit in Ewigkeittrotz meiner Hoffnung immer da
Der schwache Körper und die Wahrheitzerbricht wie d
ünnes Glas
Nur weg vom b
ösen Lebenmeine Seele und mein Herz
Die Gedanken von gerade ebenfressen mich auf mit Schmerz
Mit dem Schatten und der Nachtverschwinde ich sehr bald
Was hat es mir gebrachtdenn ich bin noch nicht alt
Hab genug von meinem Zustandich will nicht alleine seinalle Versuche zerstreut im Sandnur das Leid das ist noch mein
Dunkle, b
öse Blicke bohren sich in mein Herz
Die Wahrheit die ich erblicke verwandelt sich in Schmerz
Ich f
ühle und ich sp
ürewie gebrechlich ich nur binauch was ich noch vollf
ührebin ich schwach nach aussen hindass trotz Hoffnung in meinem Blickauch der Tod nur zu mir nickt
Das Blut aus meinen Adernwie die Tr
änen im Gesichtfallen langsam zu Bodenbis das mein Herz zerbricht
Mein qualvolles Endedurch mich selbst vollstreckt
Es kommmt zu keiner Wendeund ich bin dann erschreckt
Liebe kann man nicht erwerbenmit dem Schicksal auf der Sucheich bewege mich ins Verderbenauch wenn ich es versuche
Ein Schrei durchbricht die Stillemit einem Bild von Schmerz
Denn zu sterben ist der Willeund zwar vom ganzen Herz...