Submit Your Poems
Get Your Premium Membership


See and share Beautiful Nature Photos and amazing photos of interesting places



Quote of the Day

Quote Left"The harder you work, the luckier you get."Quote Right

by Gary Player

  |  Comment

Atacama / German Version

Gert W. Knop Avatar    Block poet from commenting on your poetry

Below is the poem entitled Atacama / German Version which was written by poet Gert W. Knop. Please feel free to comment on this poem. However, please remember, PoetrySoup is a place of encouragement and growth.

Read Poems by Gert W. Knop

Best Gert W. Knop Poems

+ Fav Poet

Atacama / German Version

Atacama, Eden der Winde,
Blume der einsamen Steine und des Salpeters, 
Heimstatt der Flamingos und der Geysire,  
und  über allem, 
unter einem azurenem und tiefem Himmel 
tragen die Berge auf ihren Spitzen  
das Eis der Vergangenheit. 


Alte  Dörfer erzählen uns ihre Geschichten,  
Toconce, Toconao, Chiu-Chiu, 
tragen in ihren Schluchten  
das Leben,   
Wasser aus der Tiefe   
bringt Gemüse und Blumen hervor. 


Chiu-Chiu, Oase  der Wüste, 
ein grüner Fleck,  
umgeben von den Überresten einer alten Geschichte,  
in Orange, Rot und Braun,  
eingebettet im zerbrechlichen Schaum von Salz und Hoffnung,  
die Geschichte Atacamas  
noch lebendig in seiner Kirche  
 Fragmente einer alten Kultur  
spiegeln sich in den Wassern des Río Loa.  


Ameisen gleich –  weit entfernt,  
zerstreut im vibrierenden Licht,  
suchen einige Vicuñas  
Ruhe und Futter,  
 die Geysire des Tátio schicken  
ihr wärmendes Wasser in die kalte,  reine Luft.  


Welche Geduld hat die Atacama,  
mit uns – den Sklaven einer modernen Zeit  
mit der Sehnsucht nach einem Paradies  
mit dem doppelten Gesicht der Geschichte und Hoffnung.  
Salar de Atacama, zeig mir dein rissiges und verletztes Gesicht, 
deine Runzeln der Einsamkeit. 


Weit entfernt im Hintergrund die  Vulkankette,  
mit dem alles überragenden Lincancabur,  
mit seinem geschulterten Rucksack aus Kristallen und Eis,  
der seine Pracht dem Himmel entgegen hält  
in den Farben des Lapislazuli und hellen Achats.  


Toconao, dich grüßen die Ruinen von Quitor, 
schlafend seit Jahrhunderten,  
erzählen sie die Geschichte der Inkas, 
der letzten Zuflucht und des letzten Gefechtes mit  
Pedro de Valdivia, der mit seinen Söldnern kam,  
um die Tapferkeit der Inkasoldaten zu brechen,   
mit  Donner und Verderben. 


Die Wasserfälle der Thermen von Puritama schießen ihr Wasser  
in die Luft mit den Farben des Regenbogens,  
malen  weiche Gesichter des Lebens  
auf trockenen Sand  und reizvolle Steine.  
Der Wind aus den Bergen trägt Lieder,  
Flötenmusik, alte Weisen,  
Geschichten aus Salz, Gips und Ton  
ins Tal des Mondes,  
damit es ruhig verharrt mit seinen Augen voll Staub und Steinen  
im ewigen Gesang der Erde. 


Atacama, Herz des Norden, 
Kraut des Windes 
im Lied der Geschichte,  
du lässt den Tag erklingen   
und wiegst die Nächte in den Schlaf,   
einsam zwischen den Armen der Kordilleren 
und des Altiplano.

Post Comments

Please Login to post a comment
  1. Date: 11/30/2009 8:38:00 AM
    Wow intense all in german eh? Good write.- ed

  1. Date: 11/8/2009 6:08:00 AM
    Gert, Ingrid read the German version to me...LOL AFTER I started trying to read it out loud myself!!! Once again the flow is beautiful. I asked Ingrid, "Is it any good? (Of course I knew the answer.) And Ingrid exclaimed, "YES, it's good." in that well of course, tone. We are enjoying your poetry. I am off to read the English version. Thank you for writing in all of these Languages. I'm determined to improve my Spanish and learn some German. Thanks for the motivation. Lovingly, Dane Ann